Das MaBu-Elterntraining

Essstörungen sind auch für das Umfeld der Betroffenen belastend: Vielen Eltern fällt es schwer, sich die Krankheit des Betroffenen einzugestehen. Eltern von Betroffenen fühlen sich oft hilflos, verzweifelt und überfordert.

Das MaBu-Elterntraining ist ein spezielles Gruppenangebot für Eltern, dessen Kinder unter einer Essstörung leiden. Durch psychoedukative Inhalte soll ein besseres Verständnis über das Krankheitsbild vermittelt und somit den Umgang mit den Betroffenen erleichtert werden.

Oberstes Ziel des MaBu-Elterntrainings stellt die Stärkung der Eltern und die "Hilfe zur Selbsthilfe" dar. Durch den Austausch mit anderen Angehörigen sollen Eltern erfahren, dass sie mit ihren Ängsten und Sorgen nicht allein sind und viele Eltern von Betroffenen dieselben oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Psychoedukation: Individuelles Störungsmodell zur Entstehung von Essstörungen
  • Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktionen.
  • Förderung der Perspektivübernahme
  • Informationen über die wechselseitige Einflussnahme der Symptomatik des Kindes und dem Elternverhalten
  • Umgang mit der Symptomatik des eigenen Kindes
  • Stärkung der elterlichen Ressourcen

 

Termine:

  • Kursbeginn ist am 03.04.2020
  • umfasst 5 Module
  • Freitags von 16:15Uhr bis 18Uhr
  • Maximal 6 Teilnehmer

 

Anmeldung und Kosten:

Das Elterntraining findet in einer Kleingruppe statt, damit gezielt auf die persönlichen Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer eingegangen werden kann. Die Kurskosten betragen 25,00 €.

 

Für die Anmeldung klicken Sie einfach auf folgenden Link

https://gruppenplatz.de/therapeuten/psychotherapeutische-praxis-peter-pleier

 

Schulungsleiterin:

Durchgeführt wird das Elterntraining von unserer Mitarbeiterin

Angelika Fros (M.A.).

Sie ist Sonderpädagogin für den Schwerpunkt Verhaltensstörungen und seit 2017 in der Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bei der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation in Würzburg.
Während ihrer Tätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Würzburg leitete sie die Gruppentherapie für Kinder- und Jugendliche mit Esstörungen.

Margret Peter-Pleier

Ludwigstraße 6

97816 Lohr am Main

09352 6047530

praxis@msp-psychotherapie.de

Psychologische Psychotherapeutin

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis von Margret Peter-Pleier